Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Aerodynamic Design Optimisation for Utility Helicopter Drag Reduction 
Übersetzter Titel:
Aerodynamische Optimierung zur Widerstandsreduktion von Transporthubschraubern 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Breitsamter, Christian W. M. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Breitsamter, Christian W. M. (Prof. Dr.); Hajek, Manfred (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MTA Technische Mechanik, Technische Thermodynamik, Technische Akustik; VER Technik der Verkehrsmittel 
Stichworte:
Helicopter, aerodynamic, drag, flow topology 
Übersetzte Stichworte:
Hubschrauber, Aerodynamik, Widerstand, Strömungstopologie 
TU-Systematik:
MTA 300d; VER 505d 
Kurzfassung:
In order to reduce helicopter’s fuel flow requirements and emissions, the aerodynamic design of Twin-Engine-Light (TEL) class utility helicopter is revised. A viable approach for achieving efficiency gains is reducing the helicopter’s parasite drag. This is achieved by the development of aerodynamic fairings for the skid-landing-gear and passive flow control devices at the rear fuselage. On aggregate, a parasite drag benefit of 22% is achieved, which corresponds to about 10% fuel flow reduction. 
Übersetzte Kurzfassung:
Um den Treibstoffverbrauch und die Emissionen von leichten, zweimotorigen Transporthubschraubern zu reduzieren, wurde deren aerodynamischer Entwurf überarbeitet. Den parasitären Widerstand zu mindern ist hierfür ein zielführender Ansatz. Dies wurde durch die Entwicklung von aerodynamischen Verkleidungen für das Landewerk und durch den Einsatz passiver strömungsbeeinflussender Maßnahmen am Heck erzielt. Dadurch konnte der parasitäre Widerstand insgesamt um 22% reduziert werden, was einer Reduzier...    »
 
Mündliche Prüfung:
24.03.2017 
Dateigröße:
69532080 bytes 
Seiten:
189 
Letzte Änderung:
12.04.2017