Benutzer: Gast  Login
Dokumenttyp:
Graue Literatur 
Herausgeber:
Technische Universität München 
Autor(en):
Meyer, Uli; Kirchner, Stefan 
Titel:
Entkopplung – ein folgenreicher Begriff des soziologischen Neoinstitutionalismus 
Stichworte:
Kopplung, Soziologie, Neoinsitutionalismus 
Abstract:
Entkopplung ist ein zentraler Begriff des soziologischen Neoinstitutionalismus. In diesem Beitrag stellen wir den Begriff vor und gehen auf einige Probleme seiner Anwendung ein. Darauf aufbauend schlagen wir eine Re-Interpretation ausgehend von dem Konzept der losen Kopplung vor und be-nennen mögliche Analyseperspektiven für empirische Forschung. 
Erscheinungsort:
München 
Publikationsdatum:
03.11.2016 
Jahr:
2016 
Zeitschriftentitel:
Nano-Papers 
Ausgabe:
Monat:
Nov 
Seiten/Umfang:
Sprache:
de 
Hinweise:
Die Nano-Papers “Institution - Organisation – Gesellschaft” ermöglichen eine pointierte und gleichzeitig fundierte Auseinanderset-zung mit theoretischen Fragestellungen im Einzugsbereich des soziologischen Neoinstitutionalismus. Sie dienen damit dem Austausch theoretischer Ideen und der Entwicklung konzeptioneller Grundlagen. Ziel ist es in kurzen Beiträgen Konzepte vorzustellen, kritisch zu hinterfragen und weiter zu entwickeln. Die Nano-Papers verstehen sich damit nicht als abgeschlossene Theo...    »
 
Format:
Text