Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Vergleich der Mitralklappen Rekonstruktion über eine anterolaterale Minithorakotomie versus eine mediane Sternotomie: Eine Propensity Score Analyse 
Übersetzter Titel:
Comparison of the mitral valve regurgitation through a right minithoracotomy versus a median sternotomie: a propensity score analysis 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Lange, Rüdiger (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Lange, Rüdiger (Prof. Dr.); Laugwitz, Karl-Ludwig (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 410d 
Kurzfassung:
Die Studie vergleicht Patienten mit einer isolierten Mitralklappenoperation mittels einer medianen Sternotomie bzw. einer anterolateralen Minithorakotomie. Für die Auswertung wurde die Propensity Score Analyse verwendet. Der minimalinvasive Zugang ist ebenfalls eine sichere Methode mit einer geringen Rate an Reoperationen. Dies bestätigte auch das gute Rekonstruktionsergebnis, die sehr niedrige Letalität und das bessere kosmetische Ergebnis. Bei dieser Methode weisen die Patienten eine schneller...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In this study, we compared patients who underwent an isolated mitralvalve surgery through a right minithoracotomy or a median sternotomy. A statistical analysis named propensity score was performed. The minimally invasive approach is a safe procedure and related to a low rate for reoperations. A good outcome for the reconstruction of the valve was shown in the follow-up, a better cosmetic result and a low rate of mortality. Patients with a minithoracotomy recovered faster and the pain after surg...    »
 
Mündliche Prüfung:
22.09.2017 
Dateigröße:
8373792 bytes 
Seiten:
113 
Letzte Änderung:
12.01.2018