Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Glykosid-basierte α-Keto-Carbonylverbindungen als Modell für die bioinspirierte Mumifikation 
Übersetzter Titel:
Glycoside-based α-keto carbonyl compounds as a model for bio-inspired mummification 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Zollfrank, Cordt (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Zollfrank, Cordt (Prof. Dr.); Sieber, Volker (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
α-Ketocarbonsäure, Mumifikation, Moorleichen, 
Übersetzte Stichworte:
α-keto carbonyl compound, mummification, bog body 
TU-Systematik:
WER 665d 
Kurzfassung:
Das Studium der Moorleichen und Prozesse die zu ihrer Bildung führen, haben an Aufmerksamkeit gewonnen. Zumal die Aufklärung des Mechanismus zur Entwicklung von neuen Anwendungsfeldern führen könnte. Jedoch erweisen sich aktuelle Theorien überwiegend als spekulativ und lassen viel Spielraum für kontroverse Diskussionen. Inspiriert von den zukünftigen Anwendungsmöglichkeiten und bisherigen Erkenntnissen ist das Ziel der vorliegenden Arbeit die Analyse und Übertragung des Konservierungsmechanismus...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The study of bog bodies the processes leading to their formation have gained a lot of attention. Especially as the clarification of the mechanism of preservation could lead to the development of new application processes. However, current theories about the mummification are mostly speculative and leave much room for controversy. Inspired by the future applications and the current knowledge, the aim of this study is the analysis and transmission of conservation mechanism to obtain a new biomimet...    »
 
Mündliche Prüfung:
23.02.2017 
Dateigröße:
7340785 bytes 
Seiten:
156 
Letzte Änderung:
08.03.2017