Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Etablierung einer Methode der Zellisolierung aus Knochengewebe zur Beurteilung einer malignen Knocheninfiltration 
Übersetzter Titel:
Establishment of a method for cell isolation from osseous tissue to evaluate malignant bone invasion 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Wolff, Klaus-Dietrich (Prof. Dr. Dr.) 
Gutachter:
Wolff, Klaus-Dietrich (Prof. Dr. Dr.); Kesting, Marco R. (Prof. Dr. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Zellisolierung, Knocheninfiltration, Knochenbiopsie, Mundhöhlenkarzinom, Resektionsstatus, Schnellschnitt 
Übersetzte Stichworte:
cell isolation, bone invasion, bone biopsy, oral cancer, resection status, frozen section 
TU-Systematik:
MED 040d; MED 535d 
Kurzfassung:
Für histologische Untersuchungen am Knochen gibt es verschiedene Indikationen. Häufig sollen gutartige von bösartigen Läsionen unterschieden werden. Die histologische Aufarbeitung von Knochen ist aber auf Grund der Härte des Gewebes schwierig. Diese Dissertation beschreibt eine Methode, mit der in kurzer Zeit Zellen aus Knochengewebe isoliert, aufgereinigt und in Bezug auf Dignität evaluiert werden können. Im Prinzip wird dazu das fraglich infiltrierte Knochenstück im Labor zerkleinert und mit S...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
There are various indications for histological bone assessment. Usually benign and malign lesions should be differentiated. But histological assessment is difficult because of the hardness of the osseous tissue. This dissertation describes a method for cell isolation and evaluation from bony tissue. Bone specimens are sectioned and chopped with scalpels to dissolve the cells from the hard tissue components. The resulting solution is filtered to separate cells from cortical and cancellous bone ch...    »
 
ISBN:
978-3-8439-3302-5 
Mündliche Prüfung:
04.07.2017 
Letzte Änderung:
24.10.2017