Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Stoffstrommanagement als Instrument zur Steigerung der Ressourceneffizienz der deutschen Eisen- und Stahlindustrie 
Übersetzter Titel:
Material Flow Analysis as an Instrument for increasing Resource Efficiency in the German Iron and Steel Industry 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Mayer, Wolfgang A. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Mayer, Wolfgang A. (Prof. Dr.); Deike, Rüdiger (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
ERG Energietechnik, Energiewirtschaft; MAS Maschinenbau; TEC Technik, Ingenieurwissenschaften (allgemein) 
TU-Systematik:
ERG 780d 
Kurzfassung:
Ziel der Dissertation war es, die Rohstoffnutzung der deutschen Eisen- und Stahlindustrie zu beurteilen und dadurch Ansätze zur Steigerung der Ressourceneffizienz zu finden. Durchgeführt wurde ein Stoffstrommanagement für alle Prozesse der Grundstoffproduktion. Für die anhand einer Kategorisierung ermittelten Rückstände mit Verknüpfungspotenzial wurden Verwertungsverfahren recherchiert, die durch eine Nutzwertanalyse verglichen wurden. Anhand von Experteninterviews wurden Hemmnisse zur Verfahren...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The aim of the dissertation was to evaluate the use of resources in the German iron and steel industry and to find options to increase the resource efficiency. The material flows of the raw material production were modelled by performing a material flow analysis. The categorisation of the flows showed connecting opportunities for open-loop-recycling. Processes which could build these connections were compared using a utility analysis. Interviews with experts were conducted to identify barriers f...    »
 
Mündliche Prüfung:
20.03.2017 
Dateigröße:
3648001 bytes 
Seiten:
146 
Letzte Änderung:
02.05.2017