Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Finite Element Simulation of the braiding process 
Übersetzter Titel:
Finite Elemente Simulation des Flechtprozesses 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Drechsler, Klaus (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Drechsler, Klaus (Prof. Dr.); Bickerton, Simon (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau 
TU-Systematik:
WER 440d 
Kurzfassung:
The increasing use of automated processes for mass production of composite structures has resulted in a demand for process simulations to distinguish process sensitivities and optimize the processes. A simulation approach to the over-braiding process is presented. The friction coefficients required for simulation input are determined experimentally. The simulation model is successfully validated by comparing simulation results with experimental data. 
Übersetzte Kurzfassung:
Der zunehmende Einsatz von automatisierten Prozessen für die Massenproduktion von Faserverbundstrukturen erfordert die Prozesssimulation als Werkzeug zur Identifizierung von Prozesssensitivitäten und zur Prozessoptimierung. Ein Simulationsansatz für den Überflechtprozess wird entwickelt. Die als Simulationsinput benötigten Reibungskoeffizienten werden experimentell bestimmt. Das Modell wird anhand des Vergleichs der Simulationsdaten mit experimentellen Ergebnissen erfolgreich validiert. 
Serie / Reihe:
Lehrstuhl für Carbon Composites, Fakultät für Maschinenwesen 
Bandnummer:
44 
ISBN:
978-3-8439-3369-8 
Mündliche Prüfung:
25.09.2017 
Letzte Änderung:
14.12.2017