Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Key Derivation with Physical Unclonable Functions 
Übersetzter Titel:
Schlüsselableitung mit Physical Unclonable Functions 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik 
Betreuer:
Sigl, Georg (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Sigl, Georg (Prof. Dr.); Bossert, Martin (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik 
TU-Systematik:
DAT 460d 
Kurzfassung:
Physical Unclonable Functions (PUFs) evaluate manufacturing variations to derive unique secret keys from integrated circuits. Error correction is needed for generating reliable keys. Two schemes are introduced, i.e. Systematic Low Leakage Coding without secrecy leakage and Differential Sequence Coding, which stores pointers to reliable PUF bits in a compressed form. The work analyzes the efficiency and security of both schemes with methods from information theory and by practical implementations...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Physical Unclonable Functions (PUFs) messen Fertigungsschwankungen, um Geheimnisse aus integrierten Schaltungen abzuleiten. Dazu wird Fehlerkorrektur benötigt. Zwei Ansätze werden vorgestellt: Systematic Low Leakage Coding, bei dem keine Geheimnisse durch die Helperdaten leaken und Differential Sequence Coding, bei dem Zeiger auf stabile PUF Response Bits komprimiert gespeichert werden. Diese Arbeit zeigt ihre Effizienz und Sicherheit mit informationstheoretischen Methoden und praktischen Implem...    »
 
Mündliche Prüfung:
19.12.2016 
Dateigröße:
1481129 bytes 
Seiten:
165 
Letzte Änderung:
02.02.2017