Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Advancing Brain-Computer Interfaces for Robotic Embodiment Systems 
Übersetzter Titel:
Weiterentwicklung von Gehirn-Computer-Schnittstellen zum Einsatz in Robotischen Verkörperungssystemen 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik 
Betreuer:
Peer, Angelika (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Peer, Angelika (Prof. Dr.); Steinbach, Eckehard (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
ELT Elektrotechnik; MED Medizin 
TU-Systematik:
MSR 600d 
Kurzfassung:
Different methodologies and algorithms are researched in this thesis aiming at overcoming some of the limitations in Brain-computer interfaces (BCIs) in general and for their applications in the context of immersive robotic embodiment systems in particular. Primarily, the challenges of detecting steady-state visual evoked potentials and interaction error-related potentials are investigated. Invariance and variability of the latter are discussed in detail. Further, adaptive and contextual BCIs a...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In dieser Arbeit werden Methoden und Algorithmen erforscht, welche darauf abzielen derzeitige Einschränkungen von Gehirn-Computer-Schnittstellen (Brain-computer Interfaces BCIs) im Allgemeinen und in Bezug auf deren Anwendung in immersiven robotischen Verkörperungssystemen zu überwinden. Vorrangig werden die Herausforderungen bei der Erkennung von dauerhaft visuell induzierten Potentialen und Interaktions-Fehlerpotentialen untersucht. Invarianz und Variabilität Letzterer werden im Detail diskut...    »
 
Mündliche Prüfung:
20.12.2016 
Dateigröße:
7423140 bytes 
Seiten:
167 
Letzte Änderung:
19.01.2017