Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Analyse von DPYD-Polymorphismen zur Abklärung 5-FU-bedingter Nebenwirkungen 
Übersetzter Titel:
Analyses of DPYD-polymorphisms for clarification of 5-FU-associated side effects 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Meindl, Alfons (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Meindl, Alfons (Prof. Dr.); Kiechle, Marion B. (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 560d; MED 320d 
Kurzfassung:
Prätherapeutisches Screening auf ein Vorliegen von Risikopolymorphismen im DPYD-Gen wurde als eine Möglichkeit der Identifizierung von Patienten mit hohem Risiko während einer 5-FU-haltigen Chemotherapie diskutiert. Im Mittelpunkt der Analysen stand die Einstufung der bekannten Varianten c.496A>G, IVS10-15T>C und c.1236G>A hinsichtlich ihrer Assoziation mit 5-FU Toxizität. Die Analysen wurden zudem auf ein Vorliegen des Risikofaktors c.1129-5923C>G hin untersucht, da dieser gekoppelt mit c.1236G...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Pretherapeutical screening for toxicity-associated polymorphisms in the dihydropyrimidine dehydrogenase gene has been supposed as one possible approach to identify patients at risk during 5-FU-based chemotherapy. It was our central issue to categorize the known single nucleotide polymorphisms c.496A>G, IVS10-15T>C and c.1236G>A regarding their relation to 5-FU toxicity. Our samples were also analyzed for the risk factor c.1129-5923C>G, as it appeared to be linked with c.1236G>A. Moreover, invest...    »
 
Mündliche Prüfung:
06.07.2017 
Dateigröße:
2462906 bytes 
Seiten:
125 
Letzte Änderung:
11.09.2017