Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Standardisierung und Validierung einer objektiven 3D-Evaluationsmethode der unteren Extremität im Vergleich zu herkömmlichen Untersuchungsmethoden 
Übersetzter Titel:
Standardisation and validation of an objective 3D evaluation method for the lower extremity in comparison to conventional methods of examination 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Eder, Maximilian (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Eder, Maximilian (Priv.-Doz. Dr.); Machens, Hans-Günther (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 555d; MED 535d 
Kurzfassung:
An einer Puppe wird ein Verfahren zur Erfassung der unteren Extremität mittels 3D-Scanner entwickelt. Besonderes Interesse gilt dabei der Präzisions- und Genauigkeitsanalyse der Vermessung des Volumens sowie der Umfänge der Extremität. Das entwickelte 3D-Verfahren wird an einer Gruppe 27 gesunder Probanden validiert und mit gängigen anthropometrischen Messverfahren verglichen. Vor-und Nachteile der einzelnen Methoden werden analysiert. Der klinische Nutzen des entwickelten Verfahrens wird an aus...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
An evaluation method to assess the lower extremity using a 3D-scanner is developed on a dummy model. Special emphasis is put on precision and accuracy analysis of volume and circumference measurements of the lower extremity. The 3D-procedure is validated with a group of 27 healthy volunteers and compared to conventional anthropometric methods. Advantages and disadvantages of each method are analyzed. Clinical utility of the developed method is demonstrated on selected sample patients. 
Mündliche Prüfung:
17.07.2017 
Dateigröße:
2682688 bytes 
Seiten:
80 
Letzte Änderung:
04.09.2017