Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Potential of vernacular architecture for an integrated model for passive design in hot-arid climate 
Übersetzter Titel:
Traditionelle Architektur als integriertes Modell für Passivdesign in heiß-trockenen Klimaregionen 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Architektur 
Betreuer:
Lang, Werner (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Lang, Werner (Prof. Dr.); Auer, Thomas (Prof.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
ARC Architektur 
Stichworte:
Vernacular architecture, passive design, simulations, thermal modeling, thermal comfort, energy effeciency 
Übersetzte Stichworte:
Traditionelle Architektur , passiv Design, thermische Simulation, Energieeffizienz, thermischer Behaglichkeit 
TU-Systematik:
ARC 370d; ARC 165d 
Kurzfassung:
In addition to the correspondence to cultural background and social customs, it is commonly acknowledged that traditional buildings embed many climatically responsive features which contribute to the achievement of indoor thermal comfort. Vernacular architecture was always adopting physical principles which were processed within the urban settings and the building as an integrated structure. This research examines the potentials of traditional building methods in hot-arid climate to assess the r...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Traditionelle Architektur folgt nicht nur der kulturellen Herkunft und erfüllt gesellschaftlichen Anforderungen der jeweiligen Zeit, sondern diese Gebäude erreichen oft ein hohes Maß an thermischer Behaglichkeit ohne den Einsatz aktiver Kühl- und Heizsysteme. Traditionelle Gebäude wurden immer unter Annahme physikalischer Prinzipien als integrierter Bestandteil des städtischen Kontexts entwickelt. Diese Dissertation untersuchte die Potenziale traditioneller klimagerechter Entwurfsstrategien und...    »
 
Mündliche Prüfung:
21.07.2016 
Dateigröße:
22019994 bytes 
Seiten:
175 
Letzte Änderung:
01.08.2017