Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Herstellung von halophilen Enzymen mit Haloferax volcanii im Rührkesselreaktor 
Übersetzter Titel:
Production of halophilc enzymes using Haloferax volcanii in a stirred-tank bioreactor 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Weuster-Botz, Dirk (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Weuster-Botz, Dirk (Prof. Dr.); Groll, Michael (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CIT Chemie-Ingenieurwesen, Technische Chemie, Biotechnologie 
TU-Systematik:
CIT 900d 
Kurzfassung:
Enzyme aus extremophilen Habitaten können oftmals nicht mit klassischen Expressionssystemen hergestellt werden. Daher wurde die Biofilmbildung des halophilen Bakteriums Haloferax volcanii genetisch ausgeschaltet, so dass mit Hilfe eines skalierbaren Satzverfahrens hohe Zelldichten im Rührkesselreaktor erreicht werden konnten. Haloferax volcanii konnte damit erstmals zur rekombinanten Herstellung und Charakterisierung von neuartigen Oxidoreduktasen aus Solebecken des Roten Meers genutzt werden. 
Übersetzte Kurzfassung:
Production of enzymes originating from extremophilic habitats is often not possible when conventional expression systems are used. Therefore, biofilm formation was deactivated genetically in the halophilic archaeon Haloferax volcanii. Due to a scalable batch process high cell densities could be achieved in a stirred tank bioreactor. For the first time Haloferax volcanii was used for recombinant production and characterization of novel oxidoreductases out of the Deep Red Sea Brine Pools. 
Mündliche Prüfung:
13.07.2016 
Dateigröße:
6626213 bytes 
Seiten:
216 
Letzte Änderung:
26.10.2016