Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Radiative Corrections in Relic Density Calculations 
Übersetzter Titel:
Strahlungskorrekturen in Reliktdichtenrechnungen 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Beneke, Martin (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Beneke, Martin (Prof. Dr.); Garbrecht, Björn (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
TU-Systematik:
PHY 400d 
Kurzfassung:
To improve the accuracy of the prediction for the dark matter abundance in the Universe within the “freeze-out” scenario, the annihilation cross section has to be computed beyond the leading order in perturbation theory. In the first part of this thesis we address this problem establishing a consistent framework for relic density at next-to-leading order, based on the closed time-path approach to quantum field theory at finite temperature. In the second part, we study the Sommerfeld enhancement...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Um die Genauigkeit der Vorhersage der Menge an dunkler Materie im Universum im Rahmen des thermischen Produktionsmechanismus zu verbessern, muss der Wirkungsquerschnitt der Vernichtung dunkler Materie jenseits der führenden Ordnung Störungstheorie berechnet werden. Im ersten Teil dieser Arbeit wird dieses Problem durch die Einführung eines konsistenten Formalismus zur Bestimmung der Reliktdichte in nächstführender Ordnung angegangen. Im zweiten Teil wird die Sommerfeldverstärkung im allgemeinen...    »
 
Mündliche Prüfung:
19.07.2016 
Dateigröße:
9925655 bytes 
Seiten:
209 
Letzte Änderung:
01.08.2016