Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Femoroacetabuläres Impingement: Analyse klinischer und radiologischer Parameter als Risikofaktoren für Knorpelschäden 
Übersetzter Titel:
Femoroacetabular impingement: analysis of clinical and radiological parameters as risk factors for cartilage damage 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Gollwitzer, Hans (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Gollwitzer, Hans (Prof. Dr.); Imhoff, Andreas (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
FAI, Hüfte, Femoroacetabuläres Impingement, Koxarthrose 
Übersetzte Stichworte:
FAI, hip joint, femoroacetabular impingement syndrome, coxarthrosis, osteoarthritis of the hip joint 
TU-Systematik:
MED 670d; MED 550d 
Kurzfassung:
Das Femoroacetabuläre Impingement stellt einen Hauptrisikofaktor für die Entwicklung der Koxarthrose dar. MRT und Röntgen zeigen nur eine limitierte Genauigkeit bezüglich der Diagnose des acetabulären Knorpelschadens. Die Aufgabe dieser Dissertation war es die Assoziationen zwischen klinischen und radiologischen Parametern und dem Schweregrad des Knorpelschadens zu untersuchen. Die Ergebnisse stellen eine wichtige Information über die Risikofaktoren für einen höhergradigen Knorpelschaden dar. 
Übersetzte Kurzfassung:
The Femoroacetabular Impingement Syndrome is one of the main risk factors for the development of osteoarthritis of the hip. MRI and X-ray provide only limited accuracy to appropriately predict acetabular cartilage damage. The objective of this dissertation was to investigate the association between various clinical and radiographic parameters and the severity of acetabular cartilage damage. The results provide important information on risk factors predicting more severe cartilage injury in FAI. 
Mündliche Prüfung:
31.08.2017 
Dateigröße:
4078440 bytes 
Seiten:
127 
Letzte Änderung:
09.10.2017