Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Programmierter Zelltod in Arabidopsis
Originaluntertitel:
Die Funktion der KDEL-Cystein-Endopeptidasen in Entwicklung und Pathogen-Abwehr 
Übersetzter Titel:
Programmed cell death in Arabidopsis
Übersetzter Untertitel:
Function of KDEL cysteine endopeptidases in development and pathogen defense 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Gietl, Christine (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Gietl, Christine (Prof. Dr.); Hückelhoven, Ralph (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
TU-Systematik:
BIO 400d 
Kurzfassung:
KDEL-Cystein-Endopeptidasen (KDEL CysEP) – Proteine aus der Familie Papain-ähnlicher Cystein-Proteasen – sind spezifisch für den Programmierten Zelltod (PCD) in planta. In Arabidopsis kodieren drei Gene für funktionale KDEL CysEP: AtCEP1, AtCEP2 und AtCEP3. AtCEP besitzen im Zuge der Gewebe-Remodellierung Funktionen in der Zellwanderweichung für die Elongation sowie für die Zellseparation. Zudem sind AtCEP im PCD in der Entwicklung sowie in der Pathogen-Abwehr gegen den obligat biotrophen Ascomycet Erysiphe cruciferarum involviert. 
Übersetzte Kurzfassung:
KDEL-tailed cysteine endopeptidases (KDEL CysEP) – proteins from the family of papain-type cysteine proteases – are specific for programmed cell death (PCD) in plants. In Arabidopsis, three KDEL CysEP are expressed: AtCEP1, AtCEP2 and AtCEP3. AtCEP exhibit functions in tissue remodeling by loosening the cell wall for extension and for cell separation. Furthermore, AtCEP are involved in developmental PCD and in pathogen defense against the biotrophic ascomycete Erysiphe cruciferarum
Mündliche Prüfung:
08.06.2016 
Dateigröße:
19729893 bytes 
Seiten:
281 
Letzte Änderung:
30.06.2016