Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Mass-spectrometric characterization of stress-induced metabolite profiles in poplar 
Übersetzter Titel:
Massenspektrometrische Charakterisierung von stress-induzierten Metabolitprofilen in Pappeln 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Schmitt-Kopplin, Philippe (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schmitt-Kopplin, Philippe (Prof. Dr.); Rychlik, Michael (Prof. Dr.); Schnitzler, Jörg Peter (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
CHE Chemie; FOR Forstwissenschaften 
TU-Systematik:
LEB 050d 
Kurzfassung:
As one of the fastest growing tree species with good regeneration from rootstocks, poplars are the perfect fit for biofuel, wood and fibre production. Poplar plantations are, however, subjected to a variety of environmental stresses, which can drastically alter plant fitness and biomass production. Additionally, poplars emit the volatile organic compound isoprene, which is a precursor of ozone and secondary aerosols in the troposphere. Genetically modified non-isoprene emitting poplars could be...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Die Pappel zählt zu den schnellwachsenden Baumarten und ist daher perfekt geeignet für die Produktion von Biotreibstoff, Holz und Fasern. Jedoch wird die Ausbeute von Pappelplantagen von negativen Umwelteinflüssen stark beeinträchtigt. Ein weiterer Nachteil ist, dass Pappeln starke Isopren Emitter sind. Isopren ist eine flüchtige organische Verbindung, welche die Bildung von Ozon und sekundären Aerosolen in der Troposphäre begünstigt. Genetisch veränderte nicht Isopren emittierende Pappeln wären...    »
 
Mündliche Prüfung:
15.11.2016 
Dateigröße:
8154427 bytes 
Seiten:
145 
Letzte Änderung:
22.12.2016