Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Auswirkung anti-CD20-vermittelter B-Lymphozytendepletion auf die Frequenz regulatorischer T-Lymphozyten und die Funktion anderer Antigen präsentierender Zellen 
Übersetzter Titel:
Effect of anti-CD20 mediated depletion of B-leukocytes on the frequency of regulatory T-lymphocytes and function of other antigen presenting cells 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Weber, Martin S. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Weber, Martin S. (Prof. Dr.); Keller, Ulrich (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 600d 
Kurzfassung:
In der Pathogenese von MS und NMO spielen T- und B-Lymphozyten eine essentielle Rolle. In dieser Arbeit werden die Auswirkungen einer B-Zelldepletion mittels Rituximab auf das zelluläre Immunsystem von Patienten mit neuroinflammatorischen Erkrankungen (vorrangig MS/NMO) untersucht. Insbesondere der Einfluss auf regulatorische T-Zellen und Monozyten wird dargestellt. Die Ergebnisse verdeutlichen den hohen Stellenwert von regulatorischen und Antigen präsentierenden Zellen bei MS und NMO. 
Übersetzte Kurzfassung:
T- and B-lymphocytes play a major role in the pathogenesis of MS and NMO. In this study the influence of B-cell depletion by Rituximab on the cellular immune system of patients with neuroinflammatory diseases (preferential MS or NMO) is examined. The impact on regulatory T-cells and monocytes is particularly shown. The results emphasize the high significance of regulatory and antigen presenting cells in MS and NMO. 
Mündliche Prüfung:
26.06.2017 
Dateigröße:
2395102 bytes 
Seiten:
92 
Letzte Änderung:
07.08.2017