Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
The role of Cathepsin K in haematopoiesis 
Übersetzter Titel:
Die Rolle von Cathepsin K in der Hämatopoese 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Oostendorp, Robert A. J. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Retz, Margitta (Prof. Dr.); Gschwend, Jürgen E. (Prof. Dr.); Oostendorp, Robert A. J. (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Cathepsin K, haematopoiesis 
Übersetzte Stichworte:
Cathepsin K, Hämatopoese 
TU-Systematik:
MED 320d; MED 450d 
Kurzfassung:
Cathepsin K is a cysteine protease, which is predominantly expressed by osteoclasts and plays an essential role in normal degradation of the organic phase, during bone resorption. Considering that HSC supportive cell lines express higher levels of Ctsk compared to the non-supportive cell lines (Oostendorp, Harvey, and Dzierzak 2005), and that osteoclasts activation induces Ctsk secretion and at the same time mobilisation of HSC (Kollet et al. 2006), we hypothesised that Ctsk might play an import...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Cathepsin K (Ctsk) ist eine Cysteinprotease, welche überwiegend in Osteoklasten exprimiert wird und eine wesentliche Rolle in der organischen Phase der Knochenresorption spielt. Wir haben berücksichtigt, dass hämatopoetische Stammzellen unterstützende Zelllinien verglichen mit nicht-unterstützenden Zelllinien höhere Werte an Ctsk exprimieren (Oostendorp, Harvey, and Dzierzak 2005) und dass Osteoklastenaktivierung die Sekretion von Cathepsin K auslöst so wie gleichzeitig zu einer Mobilisation von...    »
 
Mündliche Prüfung:
04.10.2016 
Dateigröße:
4633188 bytes 
Seiten:
83 
Letzte Änderung:
08.11.2016