Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Methodik zur auslastungsorientierten Angebotsterminierung für hochvariante Produkte mit kundenindividuellen Leistungsanteilen 
Übersetzter Titel:
Methodology for utilization oriented offer scheduling for highly variant products with customized performance shares 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Zäh, Michael (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Zäh, Michael (Prof. Dr.); Lindemann, Udo (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
FER Fertigungstechnik; MAS Maschinenbau; WIR Wirtschaftswissenschaften 
Stichworte:
Angebotsbearbeitung, Auftragsabwicklung, Kundenindividuelle Produkte, Terminbestimmung 
Übersetzte Stichworte:
Offer processing, Order processing, Customized products, Delivery date determination 
TU-Systematik:
FER 000d; WIR 000d 
Kurzfassung:
Die Liefertreue wird als eine der entscheidenden Kenngrößen für den Unternehmenserfolg angesehen. Die schnelle und zuverlässige Ermittlung von Lieferterminen im Umfeld einer kundenindividuellen Produktion gewinnt hierbei zunehmend an Bedeutung. In der vorliegenden Arbeit wird eine Methodik vorgestellt, die es bereits in der Angebotsbearbeitung ermöglicht, Liefer- bzw. Terminzusagen auf Basis kunden- und produktspezifischer Auftragswahrscheinlichkeiten zu treffen. Dies führt zu einer Reduktion de...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The delivery performance is considered as one of the key parameters for the company's success. The fast and reliable determination of delivery is becoming increasingly important in the context of a customized production. In the present work, a methodology is introduced that enables the offer processing to define delivery commitments or deadlines based on customer-specific and product-specific order probabilities. This leads to a reduction of complexity in production as well as, due to the improv...    »
 
Mündliche Prüfung:
22.06.2016 
Dateigröße:
1216363 bytes 
Seiten:
195 
Letzte Änderung:
27.07.2016