Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Modulation Strategies for Symmetrical Six-Phase Drives 
Übersetzter Titel:
Modulationsstrategien für sechsphasige symmetrische Antriebssysteme 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik 
Betreuer:
Kennel, Ralph (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Kennel, Ralph (Prof. Dr.); Bim, Edson (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
ELT Elektrotechnik 
Stichworte:
electrical drives, modulation, control, current distortions 
Übersetzte Stichworte:
Elektrische Antriebe, Modulation, Regelung, Stromverzerrungen 
TU-Systematik:
ELT 855d; ELT 868d 
Kurzfassung:
The converter outputs of a six-phase drive can only accept two discrete voltage values. Consequently, intermediate values must be modulated using a comparative or calculation method. The two most common variants, the sine-triangle pulse width modulation and the space vector modulation are analyzed in this work for the six-phase system and application strategies are derived to reduce current harmonics. The different procedures are validated with simulations and experiments. 
Übersetzte Kurzfassung:
Die Umrichterausgänge eines sechssträngigen Antriebssystems können nur diskrete Spannungswerte annehmen. Folglich müssen Zwischenwerte mithilfe eines Vergleichs- oder Rechenverfahrens moduliert werden. Die beiden gängisten Varianten, die Sinus-Dreieck Pulsbreitenmodulation und die Raumzeigermodulation werden in der Arbeit für das sechsphasige System untersucht und Strategien zur Reduktion von Stromverzerrungen abgeleitet. Die Verfahren werden mittels Simulationen und Experimenten bewertet. 
Mündliche Prüfung:
04.03.2016 
Dateigröße:
3946820 bytes 
Seiten:
147 
Letzte Änderung:
07.04.2016