Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Safety-aware Location Privacy in Vehicular Ad-hoc Networks 
Übersetzter Titel:
Safety-aware Location Privacy in Vehicular Ad-hoc Networks 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Informatik 
Betreuer:
Schlichter, Johann (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schlichter, Johann (Prof. Dr.); Baumgarten, Uwe (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik 
Stichworte:
VANET, V2X communication, Car2X communication, security and privacy, safety applications, context-aware privacy, pseudonym change, quality of service, silent period, mix zone, forward collision warning, lane change warning, privacy metric 
Übersetzte Stichworte:
VANET, V2X Kommunikation, Car2X Kommunikation, Sicherheit und Privatsphäre, Verkehrssicherheit, Sicherheitsanwendungen, kontextbasierte Systeme, Pseudonym-Änderung, Datenschutz-Metriken, Service-Qualität 
TU-Systematik:
DAT 600d 
Kurzfassung:
Vehicular networks allow vehicles to exchange their states periodically to improve traffic safety. This information threatens driver's privacy. In this thesis, we preserve location privacy with a small impact on safety applications. We propose two context-based schemes which determine the appropriate situations to change pseudonyms. Privacy metrics and schemes are also discussed and compared. We modify a Monte Carlo methodology to measure the quality of service of safety applications. 
Übersetzte Kurzfassung:
Vehicular Networks ermöglichen Fahrzeugen ihren Status zur Verbesserung der Verkehrssicherheit auszutauschen. Diese Information bedroht die Privatsphäre der Fahrer. Der Ansatz in dieser Arbeit bewahrt die Location Privacy mit einem geringen Einfluss auf Sicherheitsanwendungen. Wir schlagen zwei kontextbasierte Systeme vor und diskutieren und vergleichen Datenschutz-Metriken und Schemata. Wir haben eine Monte-Carlo-Methode angepasst, um die Service-Qualität von Anwendungen zu messen. 
Mündliche Prüfung:
03.03.2016 
Dateigröße:
4875996 bytes 
Seiten:
194 
Letzte Änderung:
14.03.2016