Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Drivers of energy storage demand in the German power system: an analysis of the influence of methodology and parameters on modelling results 
Übersetzter Titel:
Treiber des Energiespeicherbedarfs im deutschen Stromsystem: eine Analyse des Einflusses von Methoden und Parametern auf Modellierungsergebnisse 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik 
Betreuer:
Hamacher, Thomas (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Hamacher, Thomas (Prof. Dr.); Wagner, Hermann-Josef (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
ERG Energietechnik, Energiewirtschaft 
Stichworte:
energy systems modelling, energy storage, power system, optimisation, sensitivity analysis 
Übersetzte Stichworte:
Energiesystemmodellierung, Energiespeicher, Stromsystem, Optimierung, Sensitivitätsanalyse 
TU-Systematik:
ERG 700d 
Kurzfassung:
This thesis assesses the influence of methodology and parameters on modelling results on storage demand in the power system. The investigation is based on both qualitative analysis and – using Germany as an example – model-based sensitivity analysis. While it is shown that the share of renewable energy, meteorological conditions as well as storage and fuel costs are important drivers of storage demand in general, sensitivity is found to differ significantly between storage technologies. The unce...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Die Arbeit untersucht den Einfluss von Methodik und Parametern auf Modellierungsergebnisse zum Speicherbedarf im Stromsystem. Die Untersuchung basiert sowohl auf qualitativen Analysen als auch auf einer modellgestützten Sensitivitätsanalyse am Beispiel Deutschlands. Während sich der Anteil erneuerbarer Energien, die Wetterverhältnisse sowie Speicher- und Brennstoffkosten allgemein als wichtige Einflussfaktoren des Speicherbedarfs erweisen, unterscheidet sich die Sensitivität der verschiedenen Sp...    »
 
Mündliche Prüfung:
13.06.2016 
Dateigröße:
2157192 bytes 
Seiten:
300 
Letzte Änderung:
30.06.2016