Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Einfluss eines nicht-viralen BMP-2-Gentransfers aus PDLLA-beschichteten Titanimplantatoberflächen auf die periimplantäre Knochenheilung – eine experimentelle Studie am Minischwein 
Übersetzter Titel:
Influence of a non-viral gene vector encoding bone morphogentic protein-2 embedded in PDLLA-coated titanium implants on periimplant bone regeneration - an experimental study in minipigs 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Kolk, Andreas (Prof. Dr. Dr.) 
Gutachter:
Kolk, Andreas (Prof. Dr. Dr.); Deppe, Herbert (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 040d; MED 535d 
Kurzfassung:
In dieser Studie konnte eine funktionsfähige Beschichtung von Titanimplantaten mit dem biodegradierbaren Wirkstoffträger Poly(D,L-Laktid) (PDLLA) in Kombination mit dem nicht-viralen Genvektor COPROG (Copolymer Protected Gene Vector) etabliert werden. In vivo hatte der Gentransfer von BMP-2 aus biodegradierbar beschichteten Titanoberflächen keinen fördernden Einfluss auf die Osseointegration. Es zeigte sich eine mittlere bis hohe Korrelation zwischen Mikro-CT und Histomorphometrie bezüglich des...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In this study, a functional titanium implant coating composed of the biodegradable carrier poly(D,L-lactide) (PDLLA) and non-viral copolymer-protected gene vectors (COPROGs) was established. In vivo, COPROGs encoding bone morphogenetic protein-2 (bmp-2) embedded in PDLLA surface coating on titanium implants did not promote osseointegration. With regard to the bone-to-implant contact, there was a medium to high correlation between micro-CT and histomorphometry. 
Mündliche Prüfung:
13.12.2016 
Dateigröße:
6368604 bytes 
Seiten:
109 
Letzte Änderung:
13.02.2017