Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Manganese: Brain Species and Mechanisms of Brain Injury 
Übersetzter Titel:
Mangan: Spezies Muster und Mechanismen, die zur Schädigung von neuronalem Gewebe führen 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Schmitt-Kopplin, Philippe (Prof. Dr. habil.); Michalke, Bernhard (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schmitt-Kopplin, Philippe (Prof. Dr. habil.); Rychlik, Michael (Prof. Dr.); Michalke, Bernhard (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Stichworte:
Manganese, Manganism, Metallomics, Metabolomics 
Übersetzte Stichworte:
Mangan, Manganismus, Metallomics, Metabolomics 
TU-Systematik:
LAN 050d 
Kurzfassung:
Manganism is a Parkinson-related disease, which can arise by accumulation of the essential trace element manganese (Mn) in the brain by overexposure. Versatile Mn-species and imbalances of trace elements in serum and brain tissue of Mn-exposed rats were analyzed by methods of metallomics. Additionally, non-targeted metabolomics of brain tissue served for analysis of the multilateral mechanisms, which can lead to the neuronal injury. Finally, results from metallomics were correlated to the findin...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Manganismus ist eine Parkinson-ähnliche Erkrankung, welche durch Ablagerung des essentiellen Spurenelements Mangan (Mn) im Gehirn entstehen kann. Verschiedene Mn-Spezies und Missbalancen von Spurenelementen in Serum und Gehirn von Mn-exponierten Ratten wurden analysiert (Metallomics). Durch eine nicht-zielgerichtete Untersuchung des Gehirnmetaboloms (Metabolomics) wurde das Zusammenspiel verschiedener, Neuronen-schädigender Mechanismen untersucht. Die Ergebnisse aus Metallomics und Metabolomics...    »
 
Mündliche Prüfung:
13.04.2016 
Dateigröße:
9883668 bytes 
Seiten:
220 
Letzte Änderung:
09.05.2016