Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
In vivo and in silico models of early pancreatic carcinogenesis 
Übersetzter Titel:
In vivo und in silico Modelle der frühen Pankreaskarzinogenese 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Friess, Helmut (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Friess, Helmut (Prof. Dr.); Theis, Fabian J. (Prof. Dr. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
pancreatic cancer, KrasG12D, inflammation, caerulein, microarray, bioinformatics, systems biology, in vivo model, in silico model 
Übersetzte Stichworte:
Pankreaskarzinom, KrasG12D, Inflammation, Caerulein, Microarray, Bioinformatik, Systembiologie, In vivo Modell, In silico Modell 
TU-Systematik:
MED 510d 
Kurzfassung:
Oncogenic Kras mutations are a critical genetic event in early pancreatic carcinogenesis. However, in the adult organ, the expression of mutated Kras alone is not sufficient to induce tissue transformation. Instead, inflammation is required as an aditional trigger. Here, we perform experiments with two well-established models of acute pancreatitis and early pancreatic carcinogenesis, initialized with caerulein injections in wild-type and KrasG12D-mutated mice. Gene expression profiling and histo...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Onkogene Kras-Mutationen sind ein kritisches Ereignis im Frühstadium der Pankreaskarzinogenese. Allerdings ist die Expression von mutiertem Kras allein nicht ausreichend, um die Gewebetransformation im adulten Organ zu induzieren. Stattdessen wird Inflammation als zusätzlicher Auslöser benötigt. Für unser Experiment verwenden wir etablierte Mausmodelle der akuten Pankreatitis und der frühen Pankreaskarzinogenese, basierend auf konsekutiven Caerulein-Injektionen in Wildtyp und KrasG12D-mutierten...    »
 
Mündliche Prüfung:
28.09.2016 
Dateigröße:
240685593 bytes 
Seiten:
131 
Letzte Änderung:
14.10.2016