Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Therapeutic targeting of signal transduction pathways in bladder cancer 
Übersetzter Titel:
Zielgerichtete Inhibition von Signaltransduktionswegen im Blasenkarzinom als Therapieansatz 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Gschwend, Jürgen E. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Retz, Margitta (Prof. Dr.); Saur, Dieter (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Bladder cancer, signal transduction, target therapy, personalized medicine, biomarkers, PI3K/AKT, CDK 4/6, RB 
Übersetzte Stichworte:
Blasenkarzinom, Signaltransduktion, zielgerichtete Therapie, Personalisierte Medizin, Biomarker, PI3K/AKT, CDK 4/6, RB 
TU-Systematik:
MED 500d 
Kurzfassung:
Targeting signal transduction is a new treatment strategy for advanced bladder cancer (BLCA). We characterized AKT and CDK 4/6 as novel targets. Mutant PIK3CA controlled DUSP1-dependent ERK 1/2 activity to confer response to AKT inhibition. CDK 4/6 inhibition reduced proliferation and transcription of RB1 in only RB positive cells. PIK3CA mutations, found in 25%, and RB expression, found in 75% BLCA, represent predictive biomarkers for response to AKT and CDK 4/6 inhibition respectively. 
Übersetzte Kurzfassung:
Die Inhibierung von Signaltransduktionswegen ist ein neuartiger Therapieansatz für das fortgeschrittene Blasenkarzinom (BLCA). Wir konnten AKT und CDK4/6 als neue Zielmoleküle identifizieren. PIK3CA Mutation kontrolliert die DUSP1-anhängige ERK1/2 Aktivität um ein Ansprechen auf AKT Inhibition zu gewähren. Inhibierung von CDK4/6 reduzierte die Proliferation und die RB1 Transkription nur in RB positiven Zellen. PIK3CA Mutation, vorhanden in 25%, und RB Expression, vorhanden in 75% der BLCA repräs...    »
 
Mündliche Prüfung:
15.09.2015 
Dateigröße:
25613608 bytes 
Seiten:
119 
Letzte Änderung:
24.09.2015