Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Strukturelle und funktionelle Charakterisierung von Loc1p und interagierenden Transkripten 
Übersetzter Titel:
Structural and functional characterization of Loc1p and interacting transcripts 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Sattler, Michael (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Sattler, Michael (Prof. Dr.); Niessing, Dierk (Prof. Dr.); Jansen, Ralf-Peter (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Stichworte:
Hefe, mRNA Lokalisation, Ribosomenbiogenese 
Übersetzte Stichworte:
yeast, mRNA localization, ribosome biogenesis 
TU-Systematik:
CHE 808d; CHE 244d 
Kurzfassung:
In Saccharomyces cerevisiae hat das nukleäre Protein Loc1p zwei Funktionen: es wird benötigt für die Lokalisation von ASH1 mRNA und für Ribosomenbiogenese. In meiner Arbeit zeigte ich, dass Loc1p im Kern frühe ASH1 mRNA-Protein Komplexe stabilisiert. An der nukleären Pore erfährt der Komplex eine Reorganisation, wodurch Loc1p aus dem Komplex verdrängt wird. Desweiteren konnte ich zeigen, dass Loc1p über repetitive Motive verfügt, die mit dsRNA interagieren und diese stabilisieren und somit zur R...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The nuclear protein Loc1p has two functions in Saccharomyces cerevisiae: it is required for ASH1 mRNA localization and ribosome biogenesis. In my work I showed that Loc1p stabilizes initial ASH1 mRNA-containing complexes. At the nuclear pore the complex is remodeled and Loc1p removed from the RNA. Furthermore, I showed that Loc1p is an intrinsically disordered protein that contains distinct repeat motifs. These repeat motifs bind, anneal and stabilize dsRNA, features most likely required for rib...    »
 
Mündliche Prüfung:
15.07.2015 
Dateigröße:
4441497 bytes 
Seiten:
71 
Letzte Änderung:
21.07.2015