Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Ermittlung vestibulärer Wahrnehmungsschwellen zur zielgerichteten Gestaltung der Fahrzeug-Längsdynamik 
Übersetzter Titel:
Determining vestibular thresholds for the specific design of longitudinal vehicle dynamics 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Bengler, Klaus (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Bengler, Klaus (Prof. Dr.); Heißing, Bernd (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau; VER Technik der Verkehrsmittel 
Stichworte:
Fahrzeug, Beschleunigung, Längsdynamik, Wahrnehmung, Psychophysik, Unterschiedsschwellen, Vestibularorgan 
Übersetzte Stichworte:
Vehicle, acceleration, longitudinal dynamics, perception, psychophysics, differential thresholds, vestibular 
TU-Systematik:
TEC 900d 
Kurzfassung:
In der Vergangenheit, heute und in der Zukunft entscheidet in letzter Konsequenz stets das subjektive Empfinden des Fahrers über die Qualität der Fahreigenschaften eines Fahrzeugs. Das längsdynamische Verhalten eines Fahrzeugs bestimmt dabei maßgeblich sowohl den Fahrspaß bei manueller Fahrt, als auch das Komfort- und Sicherheitsempfinden bei teil- und hochautomatisierter Fahrzeugführung. Diese Arbeit quantifiziert unter Verwendung von Methoden aus dem Forschungsgebiet der Psychophysik die mensc...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The driver's subjective perception is and will be an important element in the assessment of vehicle characteristics. The longitudinal dynamics of a vehicle determines decisively both the driving pleasure for manual driving, as well as the comfort and safety in partly- and highly-automated vehicles. This work quantifies the human performance in distinguishing different longitudinal accelerations while driving a car. The potential influence of the speed, the engine sound and the driver's workload...    »
 
Serie / Reihe:
Fahrzeugtechnik 
ISBN:
978-3-8439-2475-7 
Mündliche Prüfung:
17.12.2015 
Letzte Änderung:
23.03.2016