Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
The Importance of the Biogeochemical Interface of Soil for Soil Functioning and for the Efficiency of Electroremediation of Low-Permeable Soils from Polycyclic Aromatic Hydrocarbons 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Habilitation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
LAN Landbauwissenschaft 
Kurzfassung:
Böden bestehen aus einer komplexen Mischung von verschiedenen Bestandteilen wie Mineralen, organischer Substanz und Mikroorganismen. Die Bestandteile interagieren intensiv miteinander und bilden eine komplexe und heterogene biogeochemische Grenzfläche. Die biogeochemische Grenzfläche ist der Hotspot für viele fundamentale Bodenprozesse wie Sorption/Desorption, Präzipitation und Redoxreaktionen und bietet Habitate für Mikroorganismen. Dringt eine Substanz in den Boden ein, gelangt sie in Kontakt...    »
 
Mündliche Prüfung:
21.05.2014 
Letzte Änderung:
09.03.2015