Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Analyse von prothrombotischen Risikofaktoren bei Patienten mit Leberzirrhose und Pfortaderthrombose 
Übersetzter Titel:
Thrombophilic factor analysis in cirrhotic patients with portal vein thrombosis 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Siveke, Jens Th. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Siveke, Jens Th. (Prof. Dr.); Schmid, Roland M. (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
JAK2 V617F Mutation, Leberzirrhose, Pfortaderthrombose, FVL G1691A Mutation, Prothrombin G20210A Mutation 
Übersetzte Stichworte:
JAK2 V617F mutation, liver cirrhosis , portal vein thrombosis, FVL G1691A mutation, Prothrombin G20210A mutation 
TU-Systematik:
MED 410d 
Kurzfassung:
Das Ziel dieser Fall-Kontroll-Studie war, die Häufigkeit der JAK2 V617F Mutation bei Patienten mit Leberzirrhose (LCi) und gleichzeitig bestehender Pfortaderthrombose (PVT) (LCi+/PVT+ Gruppe, Fallgruppe, n=21) zu untersuchen. Diese Fallgruppe wurde mit 2 Kontrollgruppen verglichen. Zusätzlich wurden auch die Häufigkeiten der FVL G1691A Mutation und der Prothrombin G20210A Mutation bestimmt. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass bei einem relevanten Anteil (10%) der Fallgruppe die JAK2 V617F Mutatio...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The aim of this case-control study was to investigate the frequency of JAK2 V617F mutation in cirrhotic patients with portal vein thrombosis (PVT) (LCi+/PVT+ group, case group, n=21). This case group was compared with two control collectives. In addition, the frequency of the FVL G1691A and Prothrombin G20210A mutation was evaluated. The results provide evidence that a relevant proportion (10%) of the case group harbours a JAK2 V617F mutation. 
Mündliche Prüfung:
04.07.2016 
Dateigröße:
1657419 bytes 
Seiten:
61 
Letzte Änderung:
02.08.2016