Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Reducing Attenuation and Motion Artefacts in Hybrid PET/MR Imaging 
Übersetzter Titel:
Reduzierung von Schwächungs- und Bewegungsartefakten in hybrider PET/MR Bildgebung 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Haase, Axel (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Haase, Axel (Prof. Dr.); Pfeiffer, Franz (Prof. Dr.); Ziegler, Sibylle (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
TU-Systematik:
MED 540d 
Kurzfassung:
The integration of PET and MR imaging is promising, yet challenges remain. MR surface coils of an integrated PET/MR system are unaccounted for during attenuation correction, whereas attenuation maps are generated by segmentation of MR images. Patient motion degrades PET image quality, leading to inaccurate quantification. The goals were to assess the effects of MR hardware and contrast agents on PET quantification and attenuation maps, as well as to implement and evaluate PET- and MR-driven PET...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Die Integration von PET- und MR-Bildgebung ist vielversprechend, aber Herausforderungen bleiben. MR Oberflächenspulen eines integrierten PET/MR-Systems werden während der Schwächungskorrektur nicht berücksichtigt, während Schwächungskarten durch Segmentierung von MR-Bildern generiert werden. Patientenbewegung vermindert die PET-Bildqualität, was zu ungenauer Quantifizierung führt. Ziele waren die Bewertung der Effekte von MR-Hardware und Kontrastmitteln auf PET-Quantifizierung und Schwächungskar...    »
 
Mündliche Prüfung:
14.07.2015 
Dateigröße:
21774249 bytes 
Seiten:
158 
Letzte Änderung:
17.07.2015