Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Interleukin-6 in the synovial fluid as inflammatory parameter for diagnosing septic arthritis 
Übersetzter Titel:
Interleukin-6 in der Gelenksflüssigkeit als Infektionsmarker bei septischer Arthritis 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Scherer, Hans-Michael Achim (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Scherer, Hans-Michael Achim (Prof. Dr.); Biberthaler, Peter (Prof. Dr.); von Eisenhart-Rothe, Rüdiger (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Septic arthritis, synovial fluid, synovial fluid white blood cell count, interleukin-6, lactate 
Übersetzte Stichworte:
Septische Arthritis, Gelenksflüssigkeit, synoviale Leukozytenzahl, Interleukin-6, Laktat 
TU-Systematik:
MED 550d; MED 530d 
Kurzfassung:
This was a retrospective study of serum and synovial fluid parameters in septic and aseptic arthritis. Synovial lactate had the highest diagnostic potential for diagnosing culture-verified septic arthritis. The synovial fluid white blood cell count was the inflammatory parameter with the highest diagnostic potential for differing between culture-negative septic arthritis and aseptic arthritis. Therefore synovial lactate should be introduced in daily clinical practice in suspicious joints. 
Übersetzte Kurzfassung:
Dies war eine retrospektive Studie über Marker in Serum und Gelenksflüssigkeit bei septischer und aseptischer Arthritis. Synoviales Laktat hatte das höchste diagnostische Potential bei der Diagnostik einer kulturell nachgewiesenen Gelenksinfektion. Die synoviale Leukozytenzahl hatte das höchste diagnostische Potential zur Unterscheidung zwischen kulturell negativen septischen und aseptischen Arthritiden. Deshalb sollte synoviales Laktat bei verdächtigten Gelenken im Klinikalltag bestimmt werden. 
ISBN:
978-3-8439-2626-3 
Mündliche Prüfung:
01.04.2016 
Letzte Änderung:
16.06.2016