Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Retrospektive Analyse zweier Konditionierungsprotokolle zur allogenen Stammzelltransplantation 
Originaluntertitel:
Vergleich hinsichtlich früher Toxizität, transplantationsassoziierter Mortalität, Rezidiv-unabhängiger Mortalität, Rezidivinzidenz und Gesamtüberleben 
Übersetzter Titel:
Retrospective analysis of two conditioning protocols in allogeneic stem cell transplantation 
Übersetzter Untertitel:
Comparison in terms of early toxicity, transplantation-related mortality, non-relapse mortality, relapse incidence and overall survival 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Peschel, Christian (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Peschel, Christian (Prof. Dr.); Keller, Ulrich (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 320d; MED 450d 
Kurzfassung:
In der retrospektiven Analyse wurden 58 Patienten mit verschiedenen malignen Erkrankungen myeloischen Ursprungs eingeschlossen, die nach dosisreduzierter Konditionierung am Klinikum Rechts der Isar allogen transplantiert worden sind. 30 Patienten erhielten ihre Konditionierung gemäß des Flu/Treo-Protokolls, 28 Patienten gemäß des FLAMSA-RIC-Protokolls. Gegenstand der Dissertation ist der Vergleich dieser beiden Konditionierungsprotokolle hinsichtlich früher Toxizität, transplantationsassoziierte...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Fifty-eight patients with various different malignant diseases of myeloid origin who underwent allogeneic stem cell transplantation following reduced intensity conditioning at Klinikum rechts der Isar were included in this retrospective analysis. Thirty patients received their conditioning in accordance with the Flu/Treo-protocol, 28 patients in accordance with the FLAMSA-RIC-protocol. The subject matter of this dissertation is a comparison of these conditioning protocols in terms of early toxic...    »
 
Mündliche Prüfung:
20.01.2016 
Dateigröße:
1448740 bytes 
Seiten:
86 
Letzte Änderung:
04.05.2016