Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Zur Verwertbarkeit von Potentialfeldmessungen für die Zustandserfassung und ‐prognose von Stahlbetonbauteilen – Validierung und Einsatz im Lebensdauermanagement 
Übersetzter Titel:
The use of potential mapping in condition assessment and prognosis for reinforced concrete structures – Validation and application in service life management 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt (BGU) 
Betreuer:
Gehlen, Christoph (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Gehlen, Christoph (Prof. Dr.); Raupach, Michael (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen 
Stichworte:
Korrosion, Potentialfeldmessung, Probability of Detection 
Übersetzte Stichworte:
Corrosion, Potential Mapping, Probability of Detection 
Kurzfassung:
Die chloridinduzierte Bewehrungskorrosion ist in der Regel der lebensdauerbestimmende Faktor in der Geschichte eines Stahlbetonbauwerkes. Zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit der Infrastruktur ist die Kenntnis über den Zustand der Bewehrung entscheidend, ob und in welchen Bereichen Korrosionsprozesse ablaufen, um den Umfang von Instandsetzungsmaßnahmen zielgerichtet, nachhaltig und ökonomisch planen zu können. Die zerstörungsfreie Potentialfeldmethode ist das Werkzeug zur Identifikation korrodie...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
For realistic and accurate description of the corrosion progress in reinforced concrete structures, the inspection results from detection of on-going corrosion are of vital importance, in particular for the probabilistic service life prediction. The crucial factor of the combination of inspection data and probabilistic service life prediction is the knowledge about the accuracy of the measurement method itself. The Probability of Detection is a main descriptor of the accuracy of qualitative insp...    »
 
Mündliche Prüfung:
13.02.2015 
Dateigröße:
2651680 bytes 
Seiten:
167 
Letzte Änderung:
04.03.2015