Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Deskriptiver Erstnachweis von AMP- und Zytokinmustern in intraoperativ gewonnenen Blut- und Synovialflüssigkeitproben bei septischer und aseptischer Prothesenlockerung. 
Übersetzter Titel:
Descriptive first record of AMP and cytokine patterns in intraoperatively obtained blood and synovial fluid samples in septic and aseptic prosthetic loosening. 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Gollwitzer, Hans W. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
von Eisenhart-Rothe, Rüdiger (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 670d; MED 550d 
Kurzfassung:
Eine besondere diagnostische Herausforderung bei komplikativen Hüft- und Knietotalendoprothesen stellt der sogenannte Periprothetische Low Grade Infekt dar, der von Standarddiagnoseverfahren nur unzureichend entdeckt wird. Ziel dieser Arbeit war es, zu evaluieren, ob es bei gesicherten septischen Prothesenlockerungen zu einer signifikanten Erhöhung der Konzentrationen von proinflammatorischen Zytokinen und antimikrobiellen Peptiden kommt, die dann als potentielle neue diagnostische Marker für se...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Periprosthetic low grade infections pose a special diagnostic challenge in complicated total hip and knee arthroplasty, as today’s standard diagnostic tools are not able to detect them sufficiently. Therefore, the goal of this study was to evaluate whether the concentrations of proinflammatory cytokines and antimicrobial peptides are elevated significantly in proven cases of septic prosthetic loosening. These parameters could then subsequently be used as novel diagnostic markers for septic prost...    »
 
Mündliche Prüfung:
26.10.2015 
Dateigröße:
2386272 bytes 
Seiten:
87 
Letzte Änderung:
25.11.2015