Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Immunmodulation durch CXC-Chemokine beim kolorektalen Karzinom 
Übersetzter Titel:
CXC-Chemokines as crucial immune mediators in colorectal carcinogenesis 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Haller, Dirk (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Haller, Dirk (Prof. Dr.); Janssen, Klaus-Peter (Priv.-Doz. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; MED Medizin 
Stichworte:
CXC-Chemokine, CXCL9, CXCL10, CXCL11, kolorektales Karzinom, Immunmodulation, Immunsystem, Tumor 
Übersetzte Stichworte:
CXC-chemokines, CXCL9, CXCL10, CXCL11, colorectal carcinoma, immune mediators, immune system, tumor 
Kurzfassung:
Tumormikromilieu und Immunsystem beeinflussen die Tumorentwicklung maßgeblich. Die Analyse humaner Kolorekaktalkarzinome ergab eine große prognostische Bedeutung für Interferon-induzierbare CXC-Chemokine (lösliche Immunmediatoren). Tumorzellen stellen die Hauptproduzenten dieser CXC-Chemokine dar. In einem orthotopen Mausmodell für Rektalkarzinome konnte ein protektiver Effekt der Ausprägung von CXCL10 nachgewiesen werden, vermittelt über das adaptive Immunsystem und die Hemmung der Angiogenese. 
Übersetzte Kurzfassung:
Tumorigenesis is influenced by the tumor microenvironment and the immune system. Interferon-induced CXCL-chemokines, soluble immune mediators, were identified as crucial indicators for good prognosis in patients with colon cancer. Cancer cells were identified as main producers of CXCs within colon tumors. An orthotopic mouse model for rectal cancer was established, demonstrating a protective anti-tumoral role for the chemokine CXCL10, mediated by adaptive immunity and inhibition of angiogenesis. 
Mündliche Prüfung:
12.02.2015 
Dateigröße:
5174762 bytes 
Seiten:
177 
Letzte Änderung:
11.03.2015