Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Nutzungserlebnis im Elektrofahrzeug 
Originaluntertitel:
Gestaltung und Untersuchung einer multimodalen Energie-Schnittstelle 
Übersetzter Titel:
User Experience with Electric Vehicle Control System 
Übersetzter Untertitel:
Design and trial of a multimodal motive power interface 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Architektur 
Betreuer:
Frenkler, Friedrich-Konrad (Prof.) 
Gutachter:
Frenkler, Friedrich-Konrad (Prof.); Petzold, Frank (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
ARC Architektur 
Stichworte:
Nutzungserleben (UX), Multimodal, Fahrer-Fahrzeug Kommunikation, Elektrofahrzeug 
Übersetzte Stichworte:
User Experience (UX), Multimodal, Driver-Vehicle Interaction, Electric Vehicle 
TU-Systematik:
KUN 850d 
Kurzfassung:
Ziel dieser Arbeit war es, durch eine humanzentrierte und multimodale Fahrer-Fahrzeug Kommunikation die physikalische Größe "Energie" im Elektrofahrzeug erlebbar zu machen und so ein positives Nutzungserleben zu generieren. Das Ergebnis zeigt das hohe Potential einer mehrere Sinne ansprechenden Energiekommunikation, widerlegt jedoch die Annahme "je mehr, desto besser". 
Übersetzte Kurzfassung:
The aim of this study was to generate positive user experience in the field of electric mobility with the help of a human-centered multimodal communication system designed to make the physical factor "energy" tangible. The result reveals the high potential residing in an energy communication system appealing to several different senses, but disproves "the more, the better" assumption. 
ISBN:
978-3-935089-30-2 
Mündliche Prüfung:
14.10.2015 
Letzte Änderung:
28.04.2016