Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Strukturbiologische Untersuchungen von Anticalin/Ligand-Komplexen 
Übersetzter Titel:
Structural investigations on Anticalin/Ligand Complexes 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Skerra, Arne (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Skerra, Arne (Prof. Dr.); Haller, Dirk (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; CHE Chemie 
Stichworte:
Anticalin, Röntgenkristallographie, Ligand, Strukturanalyse 
Übersetzte Stichworte:
Anticalin, X-ray crystallography, Ligand, Structural analysis 
TU-Systematik:
CHE 800d 
Kurzfassung:
Die Kristallstrukturen von zwei künstlichen Bindeproteinen (Anticalinen) wurden im Komplex mit ihrem jeweiligen Liganden analysiert. Ein Ligand war Hepcidin, ein durch vier Disulfidbrücken quervernetztes 25mer Peptid. Es zeigte sich, dass 14 der 21 Reste, die in der zur Selektion des Anticalins verwendeten Zufallsbibliothek randomisiert waren, mit dem Liganden interagieren, was die Tauglichkeit der Mutagenesestrategie unterstreicht. Der andere Ligand war der vaskuläre endotheliale Wachstumsfakto...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The crystal structures of two artificial binding proteins (Anticalins) were analyzed in complex with their ligands. The first ligand was hepcidin, a 25mer peptide with four disulfide crosslinks. It was found that 14 of the 21 residues that were randomized in the library used for the selection of the Anticalin interact directly with the ligand, thus confirming the validity of the mutagenesis strategy. The second ligand was the vascular endothelial growth factor (VEGF). The structure of this Anti...    »
 
Mündliche Prüfung:
20.01.2015 
Dateigröße:
13044602 bytes 
Seiten:
164 
Letzte Änderung:
13.01.2016