Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Modulation des NF-kappaB-Systems in Anwesenheit der ITD-Mutation oder nach Inkubation mit ozLDL 
Übersetzter Titel:
The modulation of the NF-kappaB system in presence of an ITD mutation or after incubation with ozLDL 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Brand, Korbinian (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Brand, Korbinian (Prof. Dr.); Laugwitz, Karl-Ludwig (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Das Auftreten einer internal tandem duplication (ITD)-Mutation im FLT3-Rezeptor führt zu dessen konstitutiver Aktivierung. Im Vergleich zu FLT3-WT-positiven 32D-Zellen ließ sich in FLT3-ITD-positiven 32D-Zellen eine deutlich höhere NF-kappaB-Aktivität nachweisen. Die Mengen der NF-kappaB-Untereinheiten p50 und p65 sowie der inhibitorischen Proteine IkappaBalpha und IkappaBbeta waren jedoch annähernd unverändert. Die Vorinkubation von THP-1 mit ozLDL führte zu einer reversiblen Hemmung der LPS-ve...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The presence of an internal tandem duplication (ITD) mutation in the FLT3 receptor leads to its constitutive activation. In comparison to FLT3-WT positive 32D cells, a distinctly higher activity of NF-kappaB coud be observed in FLT3-ITD positive 32D cells. The amount of the NF-kappaB subunits p50 and p65 as well as the inhibitory proteins IkappaBalpha and IkappaBbeta however was virtually unaffected. The preincubation of THP-1 with ozLDL led to a reversible inhibition of the LPS induced activati...    »
 
Mündliche Prüfung:
02.02.2015 
Dateigröße:
1357420 bytes 
Seiten:
94 
Letzte Änderung:
04.03.2015