Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Regioselektive C–H-Aktivierung von substituierten Thiophenen 
Übersetzter Titel:
Regioselective C–H Activation of Substituted Thiophenes 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Bach, Thorsten (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Bach, Thorsten (Prof. Dr.); Köhler, Klaus (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Stichworte:
C-H-Aktivierung, Thiophen, Palladium 
Übersetzte Stichworte:
C-H activation, Thiophene, Palladium 
TU-Systematik:
CHE 600d 
Kurzfassung:
Die C–C-Bindungsknüpfung an Thiophenen wurde mittels Pd-katalysierter C–H-Aktivierung eingehend untersucht. Unter anderem gelang die direkte C4-selektive Arylierung mono- und disubstituierter Thiophene mit Organobor-Verbindungen in hohen Ausbeuten und mit nahezu perfekter Regioselektivität. In Kombination mit einer Photocyclisierung eröffnete die Methode einen neuen synthetischen Zugang zu symmetrisch wie auch unsymmetrisch substituierten Phenanthro[9,10-c]thiophenen in hohen Ausbeuten. 
Übersetzte Kurzfassung:
Applying the concept of Pd-catalyzed C–H activation the C–C bond formation on thiophenes was intensively investigated including the direct C4-selective arylation of mono- and disubstituted thiophenes using organoboron compounds in high yields and almost perfect regioselectivity. In combination with a photocyclization the method enabled a new synthetic approach towards symmetrically and unsymmetrically substituted phenanthro[9,10-c]thiophenes in high yields. 
ISBN:
978-3-8439-1571-7 
Mündliche Prüfung:
04.04.2014 
Letzte Änderung:
22.06.2017