Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Untersuchung von Quantenphasenübergängen bei fehlender Inversionssymmetrie 
Übersetzter Titel:
Investigation of quantum phase transitions with lacking inversion symmetry 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Pfleiderer, Christian (Prof., Ph.D.) 
Gutachter:
Pfleiderer, Christian (Prof., Ph.D.); Hackl, Rudi (Priv.-Doz. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
Quantenphasenübergang, Skyrmion, MnSi, fehlende Inversionssymmetrie, Kristallzucht 
Übersetzte Stichworte:
Quantum phase transition, skyrmion, Mnsi, missing inversion symmetry, crystal growth 
Kurzfassung:
In dieser Doktorarbeit wurden Quantenphasenübergänge in nicht-zentrosymmetrischen intermetallischen Legierungen untersucht. In den 3d-Verbindungen Mn1-xFexSi und Mn1-xCoxSi wurde die Evolution der Skyrmionenphase mit zunehmender Dotierung x mittels Messung des Halleffekts untersucht. Von der 4f-Legierungsreihe CeTAl3 mit T=Pd, Pt, Cu, Ag und Au wurden zum ersten Mal Einkristalle im optischen Schmelzzonenverfahren hergestellt und ihre physikalischen Eigenschaften bestimmt. 
Übersetzte Kurzfassung:
In this thesis quantum phase transitions in non-centrosymmetric intermetallic alloys were investigated. In the 3d-compounds Mn1-xFexSi und Mn1-xCoxSi the evolution of the skyrmion lattice phase was investigated with increasing doping concentration x via the topological Hall effect. Single crystals of the 4f-compounds CeTAl3 with T=Pd ,Pt, Cu, Ag and Au were grown for the first time by optical float-zoning and the physical properties determined. 
Mündliche Prüfung:
28.02.2014 
Dateigröße:
53518583 bytes 
Seiten:
202 
Letzte Änderung:
13.03.2014