Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Structural and functional characterization of the non-mevalonate pathway enzymes IspC and IspD in complex with natural and synthetic ligands 
Übersetzter Titel:
Strukturelle und funktionelle Charakterisierung der Enzyme IspC und IspD des Mevalonat-unabhängigen Weges in Komplex mit natürlichen und synthetischen Liganden 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Groll, Michael (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Groll, Michael (Prof. Dr.); Kiefhaber, Thomas (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
TU-Systematik:
CHE 832d; 893d 
Kurzfassung:
The non-mevalonate pathway is present in most pathogenic bacteria, the causative agent of malaria, as well as plants, but is absent in mammals. The enzymes of this pathway are therefore perfectly suited for the development of antiinfectives. Especially IspC and IspD have shown to be interesting target enzymes for drug discovery and herbicide research and were the main topic of the presented Ph.D. thesis. 
Übersetzte Kurzfassung:
Der Mevalonat-unabhängige Weg kommt in den meisten pathogenen Bakterien, dem Malariaerreger sowie in Pflanzen, nicht jedoch in Säugetieren vor. Daher eignen sich die Enzyme dieses Weges für die Entwicklung von Antiinfektiva. Besonders IspC und IspD haben sich als interessante Zielenzyme für die Medikamenten- und Herbizidforschung herausgestellt und waren das Hauptthema der vorliegenden Promotionsarbeit. 
Mündliche Prüfung:
27.02.2014 
Dateigröße:
20187984 bytes 
Seiten:
119 
Letzte Änderung:
10.04.2014