Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Extended Surrogate Modeling Techniques for Large Scale Structural Design Optimization 
Übersetzter Titel:
Erweiterte Methoden der parametrischen Ersatzmodellierung bei rechnerisch großen Aufgaben der Strukturoptimierung 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Baier, Horst (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Baier, Horst (Prof. Dr.); Duddeck, Fabian (Prof. Dr. habil.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau 
Stichworte:
Multidisciplinary design optimization, surrogate model, adaptive surrogate-based design optimization 
Übersetzte Stichworte:
Entwurfsoptimierung, Parametrischer Ersatzmodellierungen, Entwurfsoptimierung mit adaptiven Ersatzmodelle 
Kurzfassung:
Numerical analysis of large-scale structures can be computationally expensive, thus hindering the design optimization. Surrogate modeling techniques are studied to alleviate computational costs. First, engineering knowledge is used to reduce the modeling dimension. Then genetic algorithm is performed to search for the best regression functions. The quality of surrogate models is improved adaptively and parallelized computing is carried out. It is shown in an aircraft wingbox and an automobile fr...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Bei einer Strukturoptimierung mit großen Finite-Element-Modellen ist der Rechenaufwand erheblich. Deshalb wurden parametrisierte, schnell auswertbare Ersatzmodelle, bzw. Approximationsfunktionen betrachtet. Mit genetischen Algorithmen werden besonders geeignete Approximationsfunktionen ermittelt. Während der Optimierungsiterationen werden diese adaptiv und über parallele Rechnungen weiter verbessert. An den Beispielen eines Tragflügelkastens und crashabsorbierender Bauteile werden die Vorteile...    »
 
Mündliche Prüfung:
10.02.2014 
Dateigröße:
48821311 bytes 
Seiten:
159 
Letzte Änderung:
19.02.2014