Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Wasserstoffversprödung in hochfesten, mikrolegierten Stählen 
Übersetzter Titel:
Hydrogen embrittlement susceptibility of microalloyed high strength steels 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Werner, Ewald (Prof. Dr. habil. Dr. h.c.) 
Gutachter:
Werner, Ewald (Prof. Dr. habil. Dr. h.c.); Mori, Gregor (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
WER Werkstoffwissenschaften 
Stichworte:
hochfeste Stähle, Wasserstoffversprödung, Wasserstoffdiffusion 
Übersetzte Stichworte:
high strength steels, hydrogen embrittlement, hydrogen diffusion 
Kurzfassung:
In dieser Arbeit werden die Wasserstoffversprödungsneigung hochfester Stähle und die Wirkung von Mikrolegierungselementen auf die Versprödungsneigung und auf die Wasserstoffdiffusion untersucht. Korrelationen zwischen den Ergebnissen aus mechanischen Versuchen und Wasserstoffdiffusionsmessungen liefern Erklärungen für die unterschiedliche Versprödungsanfälligkeit von Stählen. Mikrolegieren verändert das Versprödungsverhalten von Stählen sowie die Ausbildung von Wasserstofffallen in den Gefügen. 
Übersetzte Kurzfassung:
In this work the hydrogen embrittlement (HE) susceptibility of high strength steel grades is investigated as well as the impact of microalloying elements on hydrogen diffusion and HE-susceptibility. Correlating results of various mechanical tests and hydrogen diffusion measurements provide explanations for the varying HE-susceptibility of the grades. Microalloying seems to influence the HE-sensitivity of these grades as well as the formation of hydrogen traps in the microstructures. 
Mündliche Prüfung:
20.03.2014 
Dateigröße:
10545575 bytes 
Seiten:
186 
Letzte Änderung:
04.04.2014