Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Automatic Performance Engineering Workflows for High Performance Computing 
Übersetzter Titel:
Automatische Performance Engineering Workflows für Höchstleistungsrechnen 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Informatik 
Betreuer:
Gerndt, Hans Michael (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Gerndt, Hans Michael (Prof. Dr.); Wolf, Felix Gerd Eugen (Prof. Dr. ) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik 
Schlagworte (SWD):
Hochleistungsrechnen; Leistungssteigerung; Leistungsmessung 
TU-Systematik:
DAT 216d; DAT 343d 
Kurzfassung:
During the process of performance engineering, application developers must often complete multiple iterative tasks in order to be able to identify new optimization opportunities and implement an effective tuning strategy. Consequently, this thesis explores the concept of process automation in the field of high-performance computing and proposes a framework for standardizing the overall performance analysis and tuning process. 
Übersetzte Kurzfassung:
Während des typischen Performance Engineering Prozesses müssen Anwendungsentwickler oft mehrere iterative Aufgaben durchführen, um neue Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren und eine optimale Optimierungsstrategie zu entwickeln. Deswegen untersucht diese Dissertation das Konzept der Automatisierung des Performance Engineering Prozesses im Bereich Höchstleistungsrechnen (HPC) und schlägt ein Framework für die Standardisierung des gesamten Leistungsanalyse- und Tuning-Zyklus vor. 
Mündliche Prüfung:
24.02.2014 
Dateigröße:
6978956 bytes 
Seiten:
264 
Letzte Änderung:
08.10.2014