Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Car detection in low frame-rate aerial imagery of dense urban areas 
Übersetzter Titel:
Fahrzeugerkennung in Luftbildern mit niedriger Bildwiederholrate von dichten städtischen Gebieten 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt (BGU) 
Betreuer:
Stilla, Uwe (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Stilla, Uwe (Prof. Dr.); Reinartz, Peter (Prof. Dr.); Reulke, Ralf (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik; TEC Technik, Ingenieurwissenschaften (allgemein) 
Stichworte:
Vehicle detection, Aerial imagery, Machine vision, Urban traffic management, Remote sensing 
Übersetzte Stichworte:
Fahrzeugerkennung, Luftbilder, Maschinelles Sehen, Städtisches Verkehrsmanagement, Fernerkundung 
Schlagworte (SWD):
Fahrzeug; Erkennung; Luftbild; Maschinelles Sehen; Verkehrsleitsystem; Fernerkundung 
TU-Systematik:
BAU 966d 
Kurzfassung:
The aim of this dissertation is the automatic detection of vehicles. Utilized features are regions and gradients. The final detection is carried out with a supervised cascaded classifier. Maps are integrated and stereo images are exploited in order to minimize false positives in urban areas. The strategy is evaluated with images of small-format cameras and commercial aerial cameras (13 cm and 20 cm GSD, respectively). At a completeness of 80%, a correctness of 65% to 95% is achieved. 
Übersetzte Kurzfassung:
Ziel der Arbeit ist die automatische Detektion von Fahrzeugen. Als Merkmale dienen Regionen wie auch Gradienten. Die endgültige Erkennung erfolgt mit einem überwachten kaskadierten Klassifikator. Zur Minimierung von Fehlalarmen im städtischen Raum werden Karten integriert und Stereobilder ausgewertet. Das Verfahren wird mit Bildern von Kleinbildformat- und kommerziellen Luftbildkameras evaluiert (13 cm bzw. 20 cm GSD). Bei einer Vollständigkeit von 80% wird eine Korrektheit von 65% bis 95% errei...    »
 
Mündliche Prüfung:
06.05.2014 
Dateigröße:
12203496 bytes 
Seiten:
136 
Letzte Änderung:
28.11.2014