Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Pilotstudie zur experimentellen Kombinationstherapie von Ig-Apherese und Omalizumab bei Patienten mit schwerem therapieresistentem atopischem Ekzem und erhöhten IgE-Spiegeln 
Übersetzter Titel:
Sequential combination therapy using selective immunoglobulin apheresis and omalizumab in patients with severe atopic dermatitis and elevated IgE levels - a pilot study. 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Ollert, Markus Wolfgang (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Ollert, Markus Wolfgang (Prof. Dr.); Ring, Johannes (Prof. Dr. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
atopisches Ekzem, Omalizumab, Immunapherese 
Übersetzte Stichworte:
atopic dermatitis, omalizumab, Ig-apheresis 
Kurzfassung:
Die Schlüsselrolle des IgE in der Pathophysiologie des atopischen Ekzems legt die Vermutung nahe, dass der monoklonale IgE-Antikörper Omalizumab, der in der Therapie des allergischen Asthma bronchiale bereits fest verankert ist, auch bei dieser atopischen Erkrankung einen therapeutischen Effekt besitzt. Allerdings erschweren die massiv erhöhten IgE-Werte bei Patienten mit atopischem Ekzem eine optimale Dosisanpassung. In dieser Pilotstudie wurde bei 10 Patienten mit schwerem atopischen Ekzem der...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The key-role of IgE in the pathophysiology of atopic dermatitis allows the assumption, that the monoclonal IgE-antibody omalizumab, which is already used in the therapy of severe allergic asthma, has a therapeutic effect in this atopic disease, too. The extremely elevated IgE-levels in patients with atopic dermatitis make the application of an optimal dosage impossible. In this pilot study 10 patients with severe atopic dermatitis were treated with Ig-apheresis to decrease the IgE-concentration...    »
 
Mündliche Prüfung:
28.07.2014 
Dateigröße:
3955146 bytes 
Seiten:
71 
Letzte Änderung:
15.10.2014