Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Zerebrale Kontrolle und Überleben nach stereotaktischer Strahlentherapie von Hirnmetastasen 
Übersetzter Titel:
Cerebral control and survival after stereotactic radiotherapy of brain metastases 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Molls, Michael (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Molls, Michael (Prof. Dr.); Röper, Barbara (Priv.-Doz. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Hirnmetastasen, stereotaktische Strahlentherapie, zerebrale Kontrolle, Rezidiv, metachroner Rezidiv, Lokalrezidiv, Überleben 
Übersetzte Stichworte:
brain metastases, radiotherapy, survival, remote control, local control 
Kurzfassung:
Diese retrospektive Arbeit untersucht 275 Patienten, die zwischen 2003 und 2008 auf Grund von Hirnmetastasen stereotaktisch bestrahlt wurden bzgl. der Einflussfaktoren auf die zerebrale Kontrolle und das Überleben, der symptomatischen Effekte und des Nutzens bei Patienten >70 J. Dabei konnten Risikofaktoren für das Auftreten eines metachronen Rezidivs identifiziert werden, woraus sich eine Handlungsempfehlung ableiten lässt. Zudem wurde ein positiver symptomatischer Effekt bestätigt und ein Nutz...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
This retrospective study, including 275 patients who underwent stereotactic radiotherapy due to brain metastases between 2003 and 2008, investigates influencing factors regarding cerebral control and survival, symptomatic effects and a potential benefit for patients older than 70 years. We were able to identify risk factors for remote brain failure which leads to a therapeutic recommendation. Furthermore we confirm a positive symptomatic effect and a benefit of stereotactic readiotherapy for pat...    »
 
Mündliche Prüfung:
22.08.2014 
Dateigröße:
933150 bytes 
Seiten:
73 
Letzte Änderung:
23.09.2014