Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Molekulargenetische Aufklärung von zwei Erbkrankheiten der Fleckvieh-Population 
Übersetzter Titel:
Molecular genetic dissection ot two inherited diseases in the Fleckvieh population 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Fries, Hans-Rudolf (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Fries, Hans-Rudolf (Prof. Dr.); Knubben-Schweizer, Gabriela (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
TU-Systematik:
BIO 180d; BIO 220d; BIO 750d; BIO 930d; LAN 610d; LAN 681d; VET 650d 
Kurzfassung:
Seit Kurzem werden bei Tieren der Fleckvieh-Population zwei neue rezessiv vererbte Krankheiten beobachtet. Es handelt sich dabei um ein Syndrom, das dem bereits bei anderen Rassen als erbliche Zinkdefizienz beschriebenen ähnlich ist, und um eine Blutgerinnungsstörung, die auf eine Fehlfunktion der Thrombozyten (Thrombozytopathie) zurückzuführen ist. Mit neuen molekulargenetischen Ansätzen, die auch die Re-Sequenzierung von Genomen umfassten, konnten die kausalen Basenaustausche identifiziert wer...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Two new recessively inherited disorders have been recently identified in the Fleckvieh cattle breed. One of the diseases resembles a congenital zinc deficiency syndrome that has already been observed in other cattle breeds, the other is a bleeding disorder resulting from an impaired thrombocyte function (thrombocytopathia). Using state of the art molecular genetic methods, including genomic re-sequencing, allowed to readily identify the causal variants. The zinc deficiency like syndrome is cause...    »
 
Mündliche Prüfung:
12.12.2013 
Dateigröße:
7339897 bytes 
Seiten:
156 
Letzte Änderung:
24.02.2014